Dienstag, 3. Januar 2012

Bamboo Village

Eine Exkursion mit dem Hanoi International Women's Club führte mich knapp eine Fahrstunde von Hanoi entfernt in ein Bamboo Village, in dem man die Fertigung verschiedener Dinge aus Bambus live mitansehen und natürlich auch das ein oder andere Objekt kaufen kann.
Die einzelnen Fertigungsschritte sehen zu können ist sehr interessant aber auch erschreckend wenn man sieht in welch einfachen Verhältnissen und mit welch einfachen Mitteln Schachteln oder Schalen aus Bambus hergestellt werden.
In diesem Dorf ist jede Familie für die Herstellung verschiedener Dinge verantwortlich. Oben haben wir zum Beispiel Schachteln und Schalen gesehen, hier wiederum Taschen und Einkaufskörbe.
Uns wurde berichtet, dass das Bamboo Village im großen Stil vor allem nach Japan exportiert. Aber natürlich werden auch viele Stücke in Vietnam verkauft. Etwas enttäuscht waren wir von den Preisen die nämlich hier, direkt beim Erzeuger, nicht billiger (teilweise sogar teurer!!!) als in der Altstadt von Hanoi waren.
Bei der letzten Familie gab es dann noch interessante Lampen zur Auswahl...
...bei denen sich einige Ladies nicht mehr zurückhalten konnten - teure Preise hin oder her...

Kommentare:

  1. Oh man.. da komm ich wieder in Shoppinglaune - es gibt einfach sooo schöne Sachen dort!!!

    AntwortenLöschen
  2. Jepp, da hast Du wohl recht. Und ich konnte mich voll gut zurückhalten und habe nix gekauft. Wahnsinn oder??? Obwohl ich jetzt über diese coolen weißen Lampen (mit den vielen Bambusstäben) nachdenke...

    AntwortenLöschen