Montag, 6. August 2012

Ein Pooltag mit Mummy

Wenn Daddy nicht in Hanoi ist müssen Marie und ich uns häufig alleine die Zeit vertreiben und wo kann man das nicht besser als am Pool?
 
Vor allem bei der Affenhitze, von bis zu 40 Grad, kann man es hier gut aushalten.


 
Zu Beginn wurde erst einmal gespielt - hier hält Marie ihre bunte Giraffe Sophia in der Hand (an dieser Stelle ein fettes Dankeschön an das entzückende Annettchen!!!).


 
Tja und so viel spielen macht ja bekanntlich seeeeehr müde (sicherlich auch das viermalige Schwimmen, zweimalige Tauchen und die Hitze) und so hat Marie erst einmal knapp eine Stunde Mittagsschlaf gemacht...


 
...und ich konnte in Ruhe futtern - GROSSARTIG!!!


 
Und dann haben wir zwei "nur" noch relaxed und erst am späten Nachmittag, nach knapp 6 Stunden, den Pool verlassen.

1 Kommentar:

  1. Süüüüss.. würde auch gern mal mit Schwimmen kommen!!!

    AntwortenLöschen